Warenkorb 0

    Rollenspiel

    Spielen

    Rollenspiel

    Im Rollenspiel machen Kinder wichtige Erfahrungen und spielen "die Welt der Erwachsenen" nach. Ob das Spielen mit dem Arztkoffer, der Spielküche oder dem Kaufladen, meist werden Situationen aus dem Alltagsleben nachgespielt, ergänzt oder umgeschrieben. Dabei wachsen die Empathie, Toleranz und die Fähigkeit, Regeln einzuhalten und es hilft, Erlebnisse zu verarbeiten und Ängste abzubauen. Nebenbei erweitern die Kinder ihre Sprachkenntnisse. 

    Preis
    1.3 - 1107
    Marke
    Material
    Fachbereich
    Förderkompetenz
    Entwicklungsorientierte Zugänge
    Artikel pro Seite: 24, 48, 96
    465 Artikel
    • Verkehrsschilder
      Verkehrsschilder
      Für kleine Strassenbauer und Autofahrer
      CHF 18.90 CHF 18.90
    • City Cars, 3 Stk.
      City Cars, 3 Stk.
      Für kleine Strassenbauer und Autofahrer
      CHF 13.50 CHF 13.50
    • Strassenbau-LKWs, 3 Stk.
      Strassenbau-LKWs, 3 Stk.
      Für kleine Strassenbauer und Autofahrer
      CHF 26.50 CHF 26.50
    • Strassensystem Deluxe
      Strassensystem Deluxe
      Strassen selber bauen
      CHF 89.90 CHF 89.90
    • Track Connector
      Track Connector
      CHF 6.50 CHF 4.50
    • Parkhaus PlanCity
      Parkhaus PlanCity
      Viel Stauraum für all die Fahrzeuge!
      CHF 119.00 CHF 119.00
    • Gabelstapler
      Gabelstapler
      Hochstapeln
      CHF 5.50 CHF 5.50
    • Fahrzeug Audi
      Fahrzeug Audi
      Audi
      CHF 5.50 CHF 5.50
    • Rennauto
      Rennauto
      Flotter Flitzer
      CHF 5.90 CHF 5.90
    • Kia Sorento
      Kia Sorento
      Kia Sorento
      CHF 5.90 CHF 5.90
    • Notruf-Set Swiss
      Notruf-Set Swiss
      Notruf - für alle Fälle!
      CHF 11.50 CHF 11.50
    • Fahrzeug silber
      Fahrzeug silber
      BMW
      CHF 5.90 CHF 5.90
    • Piratenschiff
      Piratenschiff
      Die Piraten sind unterwegs!
      CHF 43.90 CHF 43.90
    • Grosser Baukran
      Grosser Baukran
      Überragender Kran
      CHF 55.90 CHF 55.90

    Darum sind Rollenspiele pädagogisch wertvoll

    In Rollenspielen können sich die Kleinen "ausprobieren" und langsam an die Welt der Erwachsenen herantasten. Häufig ahmen die Kinder typische Situationen aus dem Alltag nach oder schlüpfen in die Rolle von Mama oder Papa. So oder so können Kinder von Rollenspielen sehr viel lernen: Soziale Kompetenzen werden gefördert, Einfühlungsvermögen und Regelverständnis werden trainiert.

    Rollenspiele und ihre Bedeutung für die kindliche Entwicklung

    Deshalb sind Rollenspiele so wertvoll für die kindliche Entwicklung:

    1. Das Kind lernt, sich in andere hineinzuversetzen und unterschiedliche Perspektiven einzunehmen. Das Einnehmen anderer Blickwinkel spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung von Einfühlungsvermögen. Das Kind lernt, die Welt mit anderen Augen zu sehen und sich in andere Menschen einzufühlen.
    2. Das Kind setzt sich in Rollenspielen intensiv mit seiner Lebensumwelt auseinander. Häufig schlüpft es in die Rolle von Mama und Papa oder ahmt typische Aufgaben aus dem Alltag nach wie Bügeln, Kochen oder Putzen. Dabei entwickeln Kinder ein tieferes Verständnis für die Welt Erwachsenen. So erfahren sie mehr über verschiedene Aufgaben, Rollen und auch Berufsbilder.

    3. Kinder müssen erst lernen, gewisse Regeln einzuhalten. Mit Hilfe von Rollenspielen lernt das Kind spielerisch, wozu Regeln eigentlich da sind. Es beginnt zu akzeptieren, dass es manchmal auch Dinge machen muss, die ihm nicht so gut gefallen, z.B. Teilen, Schweigen oder Ausdauer zeigen. Das Kind macht also Dinge, die ihm sonst schwer fallen, weil es nun zu seiner Rolle gehört. 

    4. Rollenspiele fördern die sozialen Kompetenzen des Kindes. Sie müssen sich mit anderen Kindern absprechen, Rollen untereinander aufteilen und sich auf den Verlauf der Handlung einigen. Zusätzlich lernen sie, ihre eigenen Ideen einzubringen, aber auch tolerant gegenüber anderen Vorstellungen und Wünschen zu sein. In gemeinsamen Rollenspielen lernen Kinder auch viel durch die gegenseitige Beobachtung. 

    5. In Rollenspielen feilen Kinder auch an ihrer sprachlichen Ausdrucksfähigkeit. Sie lernen neue Wörter kennen, sich verständlicher auszudrücken und andere besser zu verstehen.

    6. In Rollenspielen dürfen Kinder innere Konflikte frei ausleben. Wenn ein Kind z.B. ein Schimpfwort nicht sagen darf, dann lässt es seine Puppe dieses Wort sagen, um diese dann in der Rolle der Mutter gleich zurechtzuweisen. Das Kind übernimmt so zeitgleich die Rolle des "unartigen Kindes" und der Mutter, die für die Regeln einsteht.

    Ab welchem Alter eignen sich Rollenspiele?

    Ab einem Alter von circa zwei bis drei Jahren beginnen Kinder mit ersten einfachen Rollenspielen. Eine wichtige Voraussetzung für das Rollenspiel ist, dass Kinder sich selbst als Individuum erkennen. Erst wenn das gelingt, können sie Personen und Handlungsweisen im Rollenspiel nachahmen. Bei den allerersten Rollenspielen handelt sich um ganz einfache Geschichten wie z.B. "Ich bin die Babykatze und du die Mama-Katze". Auch wenn die ersten Rollenspiele ganz einfache Geschichten darstellen, lernen die Kinder dennoch eine Menge. Schliesslich müssen sie sich bereits eine Handlung überlegen, ihre Rollen ausdenken, sich untereinander einigen, die Rollen aufteilen usw.

    Wie das Rollenspiel des Kindes unterstützt werden kann

    Oftmals brauchen Kinder nicht viel mehr als ihre Fantasie, um stundenlang in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Vor allem draussen werden Kinder oft von der Natur inspiriert und sie bauen sich ein Lager mit Ästen, kochen eine Suppe mit Kräutern oder sammeln Blumen, Steine und Pilze. Die Natur regt die Kinder an, in verschiedenste Rollen zu schlüpfen.

    Im Kinderzimmer, in der Kita oder im Kindergarten spielen hingegen Figuren, Tiere, Spielteppiche, Spielküchen und ähnliches eine wichtige Rolle. Die vielen, verschiedenen Spielzeuge regen die Fantasie der Kinder an, ohne dabei zu viele Regeln oder Einschränkungen aufzuerlegen. Die pädagogisch wertvollen Spielzeuge sind ein wichtiges Hilfsmittel, um die Kreativität der Kinder zu beflügeln. Um das Rollenspiel der Kinder zu unterstützen, bietet sich abwechslungsreiches, hochwertiges und pädagogisch sinnvolles Material an.

    Welche Spielzeuge für Rollenspiele gibt es?

    Hier finden Sie eine Übersicht über unsere beliebtesten Rollenspiele:

    Bauernhof

    Bauernhöfe erfreuen sich grosser Beliebtheit in Kitas, Kindergärten und Kinderzimmer. Kinder schlüpfen beim Spielen in die verschiedensten Rollen - vom Bauer/Bäurin bis hin zum Lieblingstier. Sie putzen den Stall, fahren Traktor, füttern und streicheln die Tiere und erleben jede Menge Abenteuer mit den kleinen Spielgefährten aus Holz oder Stoff. Bei ProSpiel erhalten Sie hochwertige Ställe, Tierfiguren, Stoffpuppen und Landwirtschaftsfahrzeuge für ein besonders lebendiges Rollenspiel.

    Holztiere

    Holztiere bieten vielerlei Vorteile: Sie sind frei von bedenklichen Inhaltsstoffen, sehen optisch ansprechend aus und zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus. Kinder lieben es, mit Holztieren zu spielen und mit ihnen gemeinsam in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Die liebenswerten kleinen Tiere aus Holz helfen den Kids dabei, ihre Gefühle und Gedanken auszudrücken. Beim Rollenspiel können sich die Kids ausprobieren und auf Situationen im echten Leben vorbereiten.

    Holzfiguren

    Verschiedene Holzfiguren helfen den Kindern ihre neu kreierte Welt lebhafter zu gestalten. Mit den wunderschönen Holzfiguren und Holzbäumen lässt sich zum Beispiel die Umgebung eines Bauernhofs, einer Holzeisenbahn oder einer Strasse beleben. Holzfiguren bieten den Kindern eine kreative Anregung für ihr Rollenspiel, ohne dabei Vorschriften zu machen.

    Schleich Tiere + Tierfiguren

    Die Traditionsmarke Schleich bietet zahlreiche spannende und hochwertige Spielfiguren an. Ganz besonders beliebt sind die Tierfiguren, da sie naturgetreu angefertigt wurden und fast lebensecht aussehen. Schleich Tiere zeichnen sich durch eine sorgfältige Herstellung aus und gelten als pädagogisch wertvoll. Mit den echt aussehenden Tierfiguren macht es Kindern besonders viel Spass in verschiedene Rollen zu schlüpfen.

    Verkehr

    Rollenspiele zum Thema Mobilität und Verkehr eignen sich besonders gut, um Kinder Alltagssituationen aus dem Strassenverkehr nachahmen zu lassen und diese aufzuarbeiten. Mit Hilfe von Strassenteppichen, Autos und Verkehrsschildern bekommen Kinder ein erstes Gefühl für die Regeln im Strassenverkehr. Zum Thema Rollenspiele im Verkehr gibt es viele interessante Spielideen: So können Kinder z.B. den Schulwegpolizist oder Fahrradkontrolle spielen.

    Piraten, Ritter, Indianer

    Kinder lieben es, in die Rollen ihrer Lieblingshelden zu schlüpfen! Das können sowohl Piraten, Ritter, Indianer als auch Könige sein. Vom Piratenschiff über das Indianerlager bis hin zur Arche Noah gibt es bei ProSpiel eine grosse Auswahl. Mit dem Geheimagent- oder Feuerwehr-Set können Kinder ausserdem ausprobieren, wie es sich so anfühlt, in die Rolle von Alltagshelden zu schlüpfen.

    Spielküche + Zubehör

    Die Kochschürze umlegen, einen Kaffee zubereiten, ein Ei in die Pfanne werfen oder doch lieber ein Brot belegen? Mit einer Spielküche und abwechslungsreichem Zubehör sind der Fantasie der Kinder keine Grenzen gesetzt. Kaum ein anderes Rollenspiel ist in der Spielecke von Kitas und Kindergärten beliebter. Nachdem erst einmal eine hochwertige Spielküche angeschafft wurde, lässt diese sich unendlich erweitern und vergrössern.

    Haushalt + Alltag

    Kinder ahmen gerne den Alltag von Erwachsenen nach. Das hilft Ihnen, Tagesabläufe, wichtige Aufgaben und Routinen besser zu verstehen. Ob Wäsche aufhängen, Bügeln, mit dem Besen kehren oder Laub rechen - die Auswahl bei ProSpiel ist gross. Wenn Kinder täglich anfallende Hausarbeiten im Rollenspiel nachahmen, hilft das den Kleinen, ihre Aufgaben im echten Leben leichter zu bewältigen. Rollenspiele mit Haushalts- und Alltagsgegenständen fördern so die Selbstständigkeit der Kinder.

    Kaufladen + Zubehör

    In Kindergärten und vielen anderen pädagogischen Einrichtungen gehört der Verkaufsladen zum Standardinventar. Die Kinder schlüpfen in die Rolle des Verkäufers bzw. Käufers und erfahren mehr über den Umgang mit Geld und welche Lebensmittel zur Deckung des täglichen Bedarfs wichtig sind. Der gut ausgerüstete Kaufladen besteht aus Spielkasse, Holzstand, einer Waage, Ersatz-Kassenrollen, Lebensmitteln uvm.

    Kinderpost

    Das Versenden von Paketen, das Führen von Telefonaten oder das Abstempeln von Briefen macht Kindern besonders viel Spass. Ein moderner Postschalter bietet Kindern zahlreiche Möglichkeiten für ein abwechslungsreiches Rollenspiel. Wichtiges Zubehör in der Kinderpost sind Postformulare, Marken, Stempel, Einzahlungsscheine, diverse Kleber, Geld und Karten. Wenn den kleinen Postbeamten einmal die Utensilien ausgehen, gibt es praktische Nachfüllsets.

    Arztkoffer

    Viele Kinder träumen davon, später einmal als Arzt oder Ärztin zu arbeiten. Mit Arztkoffer, Arztkittel und Stethoskop ausgestattet, können die Kleinen in die Rolle ihres Alltagshelden schlüpfen. Die Kinder lernen, sich um andere zu kümmern, indem sie Pflaster aufkleben, trösten oder das Herz abhören. Beim Doktor spielen verlieren die Kinder zunehmend die Angst vor dem nächsten Arztbesuch. Durch Röntgenbilder, Körperpuppen und Co. lernen Kinder darüber hinaus mehr über den menschlichen Körper.

    Rollenspiel - gut für das psychische Wohlbefinden

    Rollenspiele sind bei Kindern zwischen 3 und 12 Jahren besonders beliebt. In unterschiedliche Rollen schlüpfen macht jede Menge Spass und die Kinder profitieren in vielfacher Hinsicht davon. Das Nachahmen von Mama, Papa und verschiedenen Alltagssituationen hat zahlreiche positive Lerneffekte - so lernen die Kids z.B. mehr über den Tagesablauf und die unterschiedlichen Aufgaben im Alltag. Zudem können Kinder in Rollenspielen auch Gefühle wie Traurigkeit oder Ärger leichter verarbeiten. Mit Hilfsmitteln wie dem Arztkoffer, Holztieren oder Bauernhöfen wird die Fantasie der Kinder angeregt und es fällt noch leichter in bunte Fantasiewelten abzutauchen.