Warenkorb 0

    Puzzle ab 2 Jahren

    Kinderpuzzle

    Mit einem einfachen Puzzle ab 2 Jahren erleben bereits die Kleinsten, wie eins zum anderen passt. Diese Puzzles für 2 jährige bestehen aus 4 bis 15 Teilen und fördern den Sinn für Formen und die Feinmotorik.  Die grossen, unverschluckbaren Teile und die kindgerechten Motive regen Kleinkinder dazu an, die Puzzleteile an die richtige Stelle zu platzieren - für Freude am Puzzeln von Anfang an.

    Preis
    11.5 - 16.9
    Marke
    Fachbereich
    Artikel pro Seite: 24, 48, 96
    5 Artikel

    Puzzle ab 2 Jahren

    Schon Kleinkinder sind fasziniert von den bunten Puzzleteilen und freuen sich ab den lustigen Motiven, die sich daraus ergeben. Wenn die Kinder dann ihr kleines Puzzle-Werk zusammengesetzt haben, fühlen sie sich glücklich und selbstbewusst. Ab 2 Jahren macht es also durchaus Sinn, Kinder langsam an das Puzzlen heranzuführen. Schliesslich fördert das Puzzeln zahlreiche Fähigkeiten wie Konzentration, Ausdauer, Feinmotorik und Hand-Augen-Koordination.

    Warum eignet sich Puzzlen schon für die Kleinsten?

    Die Beschäftigung mit Puzzles macht bereits kleineren Kindern Spass. Wenn sie das erste Mal puzzlen, wird vor allem die Motorik durch das Greifen der einzelnen, grossen Puzzleteilen gefördert. Die Kinder entwickeln ausserdem ein Gefühl für Formen und Farben und müssen sich zudem konzentrieren, um die Teile in die vorhergesehenen Aussparungen zu stecken.

    Ist das Puzzle dann erfolgreich gelöst, ist die Freude bei den Kleinen gross. Mit einem Puzzle für 2-jährige entsteht mit wenigen, einfachen Handgriffen das fertige Motiv, was die Kinder richtig stolz macht. Wenn die Puzzleteile nach einiger Übung bereits in Nullkommanichts an die richtige Stelle gelegt werden können, steigert es das Selbstbewusstsein der Kinder und der nächste Schwierigkeitsgrad ist dran. So trauen sich die Kleinen mit der Zeit immer mehr zu und wachsen an ihren Aufgaben.

    Welches Puzzle ist ab 2 Jahren empfehlenswert?

    Zunächst beginnt man mit Steckpuzzles mit beispielsweise 4 Teilen. Sobald die Kinder das Steckpuzzle mühelos beherrschen, wird es Zeit für den nächsten Schwierigkeitsgrad: Dabei handelt es sich um Steckpuzzles mit mehreren Teilen oder Steckpuzzles, bei denen die Form nicht mehr eindeutig zu erkennen ist.

    Die Teile in einem Puzzle ab 2 Jahren sollten gut greifbar sein und aus stabilem Material wie Holz oder dicker Pappe. Meistens hat ein Puzzle für 2-jährige ausserdem noch eine feste Umrandung, damit das Puzzlemotiv nicht verrutschen kann. Mit solchen Steckpuzzles werden Feinmotorik, Konzentration sowie kognitive Entwicklung der Kinder gefördert.

    Ein weiteres wichtiges Auswahlkriterium ist das Motiv, welches gemäss den Interessen des Kindes ausgewählt werden sollte. So ist die Motivation fürs Puzzeln gleich viel grösser.Zu den beliebtesten Puzzlemotiven in diesem Alter zählen vor allem Tiere und Fahrzeuge.

    Puzzle für 2-jährige kaufen: Worauf Sie achten sollten

    Zum Schluss gibt es noch eine kurze Checkliste, worauf Sie beim Kauf vom Puzzle für 2-jährige achten sollten:

    1. Das Material sollte frei von Schadstoffen sein (ohne Weichmacher etc.)
    2. Das Motiv sollte die Kinder interessieren (besonders beliebt sind Tiere, Fahrzeuge und Lieblingshelden)
    3. Das Puzzle sollte den Fähigkeiten des Kindes entsprechend angepasst sein
    4. Wählen Sie robuste Puzzles für 2-jährige Kinder aus. Puzzleteile landen in diesem Alter noch oft auf dem Boden und sollten etwas aushalten können
    5. Die Puzzleteile sollten nicht zu klein sein, damit sich Kleinkinder nicht verschlucken können. Erst wenn Kinder nicht mehr das Bedürfnis haben, die Welt mit dem Mund zu erkunden, eignen sich kleinteiligere Puzzles